Free Fem Radicals | 15.-16.11.2019

Free Fem Radicals

Freitag 15.11.19 von 14:00 bis 18:00
Samstag 16.11.19 von 18:00 bis 22:00

Kunstverein Kölnberg
Aachenerstr. 66
50674 Köln

Gästinnen:
Doris Steinbichler (AT)
Erica Storer (BR)
Sinéad O‘Donnell (IR)
Ximan Wang (CN)

Referentin und Moderation:
Karin Michalski (DE)

Zum Auftakt von Free Fem Radicals tritt die Künstlerin und Kuratorin Karin Michalski am Freitag mit den geladenen Künstlerinnen Doris Steinbichler, Erica Storer, Sinéad O‘Donnell und Ximan Wang in einen Diskurs über ihre Arbeiten und stellt Bezüge zu aktuellen feministischen Positionen her.

Am Samstag folgen Solo-Performances der Künstler*innen. Auf jeweils sehr individuelle Weise werden hier Körper, Klang und Alltagsgegenstände erforscht und in Bezug zu unseren zeitgenössischen Körpern gesetzt.

Wie lassen sich solche Kontraste und Parallelen aufzeigen? Gibt es einen „natürlichen“ Körper, der sich frei von gesellschaftlichen Konnotationen bewegen kann? Und welche Rolle spielt dies in den Strategien und Herangehensweisen der Künstler*innen? Diesen und anderen Fragen gehen wir in Gesprächen und Performances nach und freuen uns auf einen regen Austausch.


As a kick-off to the Free Fem Radicals event on Friday, artist and curator Karin Michalski will enter into a discourse with the invited artists Doris Steinbichler, Erica Storer, Sinéad O’Donnell, and Ximan Wang about their works and present current references to feminist positions.

Solo performances by the artists will follow on Saturday. In very individual ways, bodies, sound and everyday objects are explored and placed in relation to our contemporary bodies.

How can such contrasts and parallels be shown? Is there a „natural“ body that can move freely from social connotations? And what role does this play in the strategies and approaches of the artists? We pursue these and other questions in talks and performances and look forward to a lively exchange.